Angelika Achter absolvierte die Musikhochschule ihrer Heimatstadt St. Petersburg/Russland mit Auszeichnung.

Während des Studiums wurde sie Landespreisträgerin des Chorleiterwettbewerbs und Solowjoff-Sedoy-Stipendiatin.

Als Chordirigentin und Sängerin des St. Petersburger Kammerchores unternahm sie Konzertreisen nach Deutschland, Italien, Österreich und in die Schweiz.

Sie nahm an Chorwettbewerben in Arezzo (Italien) und Marktoberdorf teil.

Seit 1991 lebt Achter in Deutschland. In ihrer neuen Heimatstadt Regensburg arbeitet sie hauptberuflich als Musiklehrerin.

Das kulturelle Leben Regensburgs prägt sie als Pianistin, Sängerin und seit 1993 als Leiterin des Regensburger Kammerchores wesentlich mit.


 

Dirigentin
FUVIFLOW0909L